Die Suche eines Fernseher in drei Akten

Die Suche eines Fernseher in drei Akten

AKT EINS: DIE ANFORDERUNG

Ich sitze auf der Couch und denke mir: “Ein größerer Fernseher wäre schon gar nicht so schlecht…” und damit fängt das Unheil an. Im Grunde sollte das ja auch gar nicht so schwer sein, bis man anfängt sich mit HDR, HDR+, HDR10, Dolby Vision, Ambilight und was-weiß-ich zu beschäftigen. Eigentlich hatte ich recht “einfache” Ausgangsbedingungen:

  1. Das beste 4K Bild für den Preisrahmen
  2. Ein Preisrahmen von ungefähr 600€
  3. Guter Support für gängige Formate wie HDR, Dolby Vision, Dolby Vision, HDMI ARC
  4. Irgendwas um die 55 Zoll
  5. So dumm wie möglich oder genügen Rechenleistung

Optional dazu wäre:

  1. Eine nicht so schlechte Optik
  2. Brauchbare Input und Outputs

AKT ZWEI: DIE SUCHE

Fernseher sind gerade durch die Smartyfizierung extrem im Preis gesunken. Das ist natürlich gut (für meinen Geldbeutel) aber auch schlecht (für meine Nerven und Datenschutz).

Eine Idee wären da natürlich ein Public Displays oder sogenannte Digital Signane Displays gewesen. Ein Anbieter wäre dafür z.b. SWEDX. Diese haben den Vorteil, dass sie in der Regel absolut nicht Smart sind und einfach nur exakt das ausgeben was man ihnen über HDMI eingibt. Hell sind sie auch und das Bild ist meist auch in Ordnung. Allerdings auch dementsprechend teuer, da man keine schönen Daten über das Internet an Drittanbieter verkaufen kann. Support für die (Heim-)Kino Formate wie HDR oder HDMI ARC findet man auch eher selten.

Also findet man seinen Weg dann noch wieder zurück zu den all bekannten Namen, Samsung, LG, Sony und was der Markt noch sehr herbringt. Allerdings herrscht dabei noch weniger durchblick als sonst. Und das schon bei der Annahme, dass man mit allen Fachbegriffen etwas anfangen kann.

Wenn ihr jetzt hier seid um eine Antwort zu finden wie man jetzt den besten Fernseher in seine Preisspanne für sich findet… ich weiß es nicht. Es war ein langer und anstrengender Prozess der jede menge DuckDuckGoen und vergleichen mit sich gebracht hat. Dennoch hat mir die Seite tvfinder.com recht gut geholfen. Diese betreiben auch einen Youtube Channel wo sie die Daten eines PC recht nüchtern präsentieren.

AKT DREI: DAS ERGEBNIS

Ende der Suche war dann für mich der Philips PUS 7304 in 58 zoll mit VA Panel. 4K, HDR10, Dolby Vision, Dolby Atmos, HDMI ARC, Ambilight und mit der P5 Pixel Engine die auch ganz brauchbar sein soll.

Einen guten Monat später bin ich damit auch sehr zufrieden. Vielleicht gibt es noch mal ein ganzes Review dazu.

Photo by Sven Scheuermeier (Unsplash)


KurzGedanke

KurzGedanke

Flexibel, belastbar, innovativ, kreativ, teamfähig, begeisterungsfähig und kreativ. 🏳️‍🌈Pronoun: Es/It🏳️‍🌈